Vorteile der Honorarberatung

Faire Finanzberatung vom Fachmann

Bei der Honorarberatung erhält der Berater keine Provision für die Produkte, die er empfiehlt. Der Honorarberater erhält stattdessen sein Honorar direkt vom Kunden. Nur in der Honorarberatung erhalten Kunden eine wirklich neutrale, transparente und unabhängige Beratung. Darum gilt die Honorarberatung bei Verbraucherorganisationen als die fairste Form der Finanzberatung. Hier erfahren Sie mehr über den Kodex der Honorarberatung.

Honorarberatung ist transparent

In der Honorarberatung stellt der Berater ausschließlich sein Know-how und den Zeitaufwand in Rechnung. Die Leistungen des Honorarberaters werden ausschließlich durch ein vorab vereinbartes Honorar vergütet. Dabei ist die Höhe des Honorars nicht abhängig davon, welche Produkte und Leistungen empfohlen werden. Somit wissen die Kunden genau, welche Kosten auf sie zukommen und höchste Kostentransparenz ist gewährleistet.

Honorarberatung ist unabhängig

Das Ziel der Honorarberatung ist ausschließlich die Optimierung der Finanzsituation – unabhängig von bestimmten Finanzprodukten oder Anbietern. Durch diese Objektivität gewinnt die Honorarberatung an Qualität. Denn ein Berater, der nicht abhängig von Provisionen ist, verkauft das geeignete Produkt und nicht das, an dem er am meisten verdient. Die Leistungen des Honorarberaters werden nicht durch Eigeninteressen oder Interessen Dritter beeinträchtigt. Damit wird die Unabhängigkeit des Beraters, die wichtigste Grundlage der ordnungsmäßigen Finanzberatung, erfüllt.

Honorarberatung ist günstiger

In den meisten Fällen sind in Finanzprodukten Provisionen enthalten, die sich an von Kunden gezahlten Beiträgen orientieren. Ein Honorarberater kalkuliert sein Honorar nach Stunden und sorgt somit in einer Vielzahl von Fällen dafür, dass die Honorarberatung gegenüber der Provisionsberatung günstiger ist.

Jetzt Honorarberatung testen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0221 169 259 34.